Der Vereinsring wurde am 13. August 1991 im Gasthaus zum Adler gegründet. Erster Vorsitzender wurde Horst Neugebauer, der dieses Amt bis zum 25.10.2000 inne hatte. 2.Vorsitzender war Heinz Becker und Schriftführerin Hanna Feldmann. In den Richtlinien vom 13. August 1991 wurde Sinn und Zweck des Vereinsrings definiert. Hauptaufgabe waren Terminabsprachen aller ortsansässigen Vereine und Nutzung der Städtischen Räumlichkeiten bei Veranstaltungen. Am 01. Februar 2001 wurden die Richtlinien erweitert und festgelegt, dass der oder die 2. Vorsitzende in alphabetischer Reihenfolge der Mitgliedsvereine jährlich gestellt wird.

 

Vom 25. Oktober 2000 bis 03. März 2008 war 1. Vorsitzender Klaus Temmen. Martha Ried wurde dann in der Zeit vom 03. März 2008 bis 05. November 2008 als kommissarische Vorsitzende berufen

 

und anlässlich der Versammlung am 05.November 2008 wählten die Vertreter der Mitgliedsvereine als 1. Vorsitzenden Hans Willi Schmidt, 2. Vorsitzender wurde Matthias Bauer, Schriftführer Horst Lorenz, Kassiererin Regina Hartman und als Beisitzer wurden Yvonne Zubrod und Hans-Dieter Seibert gewählt.

 

Im Jahre 2010 wurden die Richtlinien durch eine Satzung und Eintragung des Vereinsring Kronberg ins Vereinsregister beim Amtsgericht Königstein erweitert, um den geänderten Anforderungen gerecht zu werden.

 

 

 

 

13.08.1991  Gründungsversammlung  Gasthaus „Zum Adler“

  

                         1. Vorsitzender                                Horst Neugebauer

  

                         2. Vorsitzender Heinz                     Becker MGV

                             

                         Schriftführerin                                  Hanna Feldmann (bis 21.1.1998)

  

                            Erstellung Richtlinien

 

Richtlinien für den Vereinsring Kronberg
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

 

21.08.1998      Schriftführer                                      Horst Lorenz

 

25.10.2000      1. Vorsitzender                         Klaus Temmen

  

01.02.2001     Kassiererin                              Regina Hartmann

                       Änderung Richtlinien ( 2. Vorsitzender im järhl. Wechsel Verein A bis Z)

 

03.03.2008     1. Vorsitzende komm.                        Martha Ried

  

05.11.2008     1. Vorsitzender                          Hans Willi Schmidt

 

                           2.Vorsitzender                                   Matthias Bauer

  

                       Beisitzerin                                          Yvonne Zubrod

  

                       Beisitzer                                             H. Dieter Seibert (bis 22.1.2016)

 

 30.03.2010    Satzung Vereinsring Kronberg im Taunus e.V.

                       Eintragung beim Amtsgericht Königstein Geschäftsnummer VR 1240

  

26.03.2013      Schriftführerin                                    Yvonne Zubrod

                        Beisitzer                                             Horst Lorenz

  

29.03.2016      Beisitzerin                                         Susann Schubel

 

 

 

 

                                       

Stadtwerkeleistungen 2019

 

Anmeldeschluss:

30. Januar 2019 !

 

FORMULAR

 

Internetseite der Stadt Kronberg im Taunus mit allen Informationen über und für Vereine: hier...               

                                      

Die Frist zur Beantragung der Fördermittel für das Jahr 2020 läuft zum 31. Mai 2019 ab.

Informationen der Stadt zu Fördermittel der Stadt Kronberg für Vereine finden Sie auf der Internetseite der Stadt Kronberg

Die Förderrichtlinie und das Antragsformular finden sie auch in unsere INFOTHEK 

                                         

Hallenreservierungen

 

Reservierungsanträge finden sie auf der Internetseite der Stadt Kronberg im Taunus unter:

 

HALLENVERWALTUNG

                                                                                   

TERMINE

VERANSTALTUNGEN

finden Sie auch HIER

Jubiläen und Jahrestage

Vereinsjubiläen - Jahrestage 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.0 KB

                                       

Imagefilm der Stadt Kronberg im Taunus

 

Deutsche Fassung / 

Englische Fassung